Das Programm

Das Programm

Veranstaltungen - 26 Mrz 20

Donnerstag
26.03.2020
10:00 - 17:00

Herausforderungen für feministisches Engagement in Bildung, Beratung und Politik

WIR SIND SO FREI!

Fachtag

In Zeiten diffuser Ängste und allgemeiner Gereiztheit ist es umso wichtiger, nicht mutlos und ohnmächtig zu reagieren, sondern selbstbestimmt tätig zu sein und Utopien für eine solidarische Gesellschaft und Geschlechtergerechtigkeit stetig weiterzuentwickeln. Dazu braucht es ein solides Wissen darüber,
• wo wir in der Frage der Geschlechtergerechtigkeit stehen und was erreicht wurde,
• wie und warum sich solch heftige Angriffe und Widerstände (vor allen von Seiten der Rechtspopulisten und Rechten) gegen sich verändernde Geschlechterverhältnisse und Emanzipationsgewinne entwickeln,
• wo es in der Geschlechterpolitik nach wie vor strukturelle Benachteiligungen gibt, die es zu bearbeiten gilt.

Katharina Pühl von der Rosa-Luxemburg-Stiftung aus Berlin verbindet Gender- und Kapitalismusanalyse und blickt kritisch auf Erreichtes, Umkämpftes, Verwerfungen und Leerstellen der bisherigen Gleichstellungspolitik. Was bedeutet diese komplexe Gemengelage für die feministische Praxis: für Erwachsenen-, Frauen- und Familienbildung, für Beratungs- und Gleichstellungsarbeit und für unser politisches Engagement? Wie bestimmt sie unsere Arbeit, und was macht sie mit unseren feministischen Ansprüchen? Gemeinsam wollen wir ausloten, wie aus der Diversität der Lebenslagen von Frauen und aus dem Zusammensein der Verschiedenen eine Kraft zur Veränderung entstehen kann – letztlich: mehr Freiheit für Frauen in Gleichheit und Solidarität!

Ort / Zeit: EVA, 10.00 – 17.00 Uhr
Kosten: 50 € (inkl. Verpflegung)
Referentin: Katharina Pühl, Rosa Luxemburg-Stiftung Berlin
Leitung: Dr. Christiane Wessels, Zentrum Bildung der EKHN, Mechthild Nauck, EVA, Elke Seipel, Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V, Ekin Polat, DaMigra e.V. (Dachverband der Migrantinnenorganisationen)

Anmeldung: Bis 19.03., www.erwachsenenbildung-ekhn.de, 06151/6690-187
Kooperation: Zentrum Bildung der EKHN; Landesverband Ev. Frauen in Hessen und Nassau e.V.; DaMigra e.V. und EVA

Donnerstag
26.03.2020
18:45 - 20:15

Progressive Muskelentspannung

BLEIB LOCKER

Die Progressive Muskelentspannung (PME) ist eine effektive Methode zum gezielten Stressabbau, die sich für Frauen aller Altersstufen eignet. Über das An- und Entspannen einzelner Muskeln kommen Sie mit Ihrem Körper und speziellen Stressthemen achtsam in Kontakt. Sie lernen die Methode mit ihren verschiedenen Übungsvarianten kennen und finden Ihre eigene bevorzugte Technik zu mehr Entspanntheit und Lebensfreude im Alltag.

Ort / Zeit: EVA, Meditationsraum, 18.45 – 20.15 Uhr
Kosten: 145 € für 8 Termine, Der Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst und je nach Krankenkasse bis zu 100 % übernommen.
Leitung: Susanne Müllner, Dipl. Rel.päd. (FH), PME-Kursleiterin
Anmeldung: 069/3089622, info@susannemuellner.de, www.susannemuellner.de

<< Apr 2020 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3