Das Programm

Das Programm

Veranstaltungen - 17 Mrz 21

Mittwoch
17.03.2021
0:00 Uhr

Neue neutestamentliche Betrachtungen zu einem alten Thema. 38. Pfarrerinnentag der EKHN

MARIA 4.0 AGILE GENDER-DEBATTEN IN RELIGION UND GESELLSCHAFT

Exegese treiben! Heute! Mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus feministischer Perspektive.

Eine größere Sichtbarkeit der Gender-Thematik: Aufbruch von Frauen* einerseits und zunehmend konservative, rechte und fundamentalistische Haltungen andrerseits. Wo positionieren wir uns? Wie können wir unseren Standpunkt behaupten? Unterwegs ins Gottesreich: Uns geht es um die Menschenrechte von Frauen. Wir brauchen Standards, die nicht unterlaufen werden. Wir brauchen Vernetzung und Solidarität über Kirchen und Glaubensge-meinschaften hinaus.

Theologisch klares Einstehen für Frauenrechte wird viel zu oft als Gender-Wahn diffamiert. Mit Expert*innen verschiedener Bereiche nehmen wir aktuelle Debatten in den Blick. Wir schauen auf Maria – die der biblischen und die der apokryphen Traditionen.

2020 konnte der Pfarrerinnentag pandemiebedingt nicht stattfinden. Das geplante Thema bleibt aktuell und wird 2021 – als digitale Veranstaltung durchgeführt.
Prof. Judith Hartenstein lehrt Neues Testament und Religionspädagogik an der Universität Landau-Koblenz. Sie hat zu Maria Magdalena und zur Mutter Jesu geforscht und arbeitet an einem Kommentar zum Evangelium nach Maria. Die Expert*innen: Matthias Blöser, Zentrum gesellschafliche Verantwortung; Gisela Franzel, kfd; Hannah Siemon, stud. theol., Fachschaft Theologie Uni Marburg (ange- fragt); Pfrn. Henriette Crüwell, ÖKT; Mira Sievers, Profes- sorin für Islamische Philosophie und Glaubensgrundlagen, HU Berlin.

Weitere Informationen:

Homepage: pfarrerinnentag.ekhn.de

Ort / Zeit: online, Zeit wird noch bekanntgegeben Kosten: 45 €
Referentin: Prof. Dr. Judith Hartenstein
Leitung: Ingeborg Verwiebe und Leitungsteam des Pfarrerinnentages

Anmeldung: bis 10.03. unter eva-frauenzentrum.de

Mittwoch
17.03.2021
9:30 - 12:00

FRAUENKULTURWERKSTATT AM FRANKFURTER BERG

Sie sind herzlich zur FrauenKulturWerkstatt eingeladen. Jeden Mittwoch öffnen wir den Raum für gemeinsame Aktivitäten mit Frauen, für Begegnung und interkulturellen Austausch. In dieser Werkstatt wird experimentiert, mit Händen und mit Worten. Hier sind alle Sinne gefragt und Ihre Ideen erwünscht: beim Nähen und Reden, bewegen und entspannen, einander zuhören und sich gegenseitig ermutigen.

Je nach aktueller Corona-Situation passen wir unser Angebot an. Gegebenenfalls vergeben wir Termine für einzelne Frauen oder Kleinstgruppen. Wir freuen uns auf jede Frau.

Ort / Zeit: Frankfurter Berg, Julius-Brecht-Str. 1, EG rechts Zeit: 09.30 – 12.00 Uhr
Kosten: Wir freuen uns über Ihre Spende.
Leitung: Anke Chouadli-Franck und Mechthild Nauck

Anmeldung: Bis montags vor der Veranstaltung,

069 / 920708-0 oder online

Mittwoch
17.03.2021
18:00 Uhr

Mittwochskreis

DIE FANTASTISCHEN VIER

Nein, hier geht es nicht um eine deutsche Hip-Hop-Gruppe, sondern um die Autoren der vier Evangelien im Neuen Testament: Markus, Matthäus, Lukas und Johannes. Alle vier erzählen Geschichten über Jesu Leben, Wirken und Tod, aber mit unterschiedlichen Akzenten.

Wir wollen uns diese Vier und ihre Zielgruppe genauer anschauen und herausfinden, welche Absichten hinter ihren Schriften stecken.
Erster Gesprächsabend

Weitere Termine: 07.04. und 21.04.2021

Ort / Zeit: EVA, 18.00 Uhr, Beginn 18.30 Uhr
Kosten: 2 €
Referentin: Ulrike Kress
Anmeldung: bis 15.03. unter 069 / 920708-0 oder online.

<< Jul 2021 >>
MDMDFSS
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1