17. Juni - 29. Juli jeden Donnerstag EVAs Summertime Café. Herzlich willkommen!

17. Juni - 29. Juli jeden Donnerstag EVAs Summertime Café. Herzlich willkommen!

Café Wolllust kommt zu euch nach Hause!

Kerzen selber machen – Reuse and recycle!

Diesen Freitag im digitalen Café Wolllust (nächsten Freitag übrigens in Präsenz! 😊 Anmeldung per E-Mail) gibt es eine Anleitung dazu, wie ihr aus altem Wachs neue Kerzen recyclen könnt.

Dafür holt ihr euch entweder bereits gemachte Kerzendochte, oder, wenn ihr wie ich alles aus alten Materialien machten möchtet – bastelt selber einen!

Ihr braucht für den Kerzendocht: Einen alten Schnürsenkel oder ein ähnliches Bändel aus einer Jacke, Bienenwachs (umweltschonender) oder altes Wachs.

Außerdem für die Kerze: Altes Wachs, alte Porzellangefäße

Sowie ein Wasserbad und Zahnstocher.

Für den Kerzendocht habe ich zunächst das Bienenwachs (oder altes Wachs) in einem Wasserbad geschmolzen. Danach habe ich den alten Schnürsenkel durch das Wachs gezogen, bis außenrum deutlich eine Wachsschicht erkennen zu war. Den Schnürsenkel habe ich gerade an einer Wäscheleine aufgehängt und trocknen gelassen.

Währenddessen habe ich altes Wachs aus Kerzen zusammengekratzt und in einem Behälter gesammelt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr das Wachs nach Farben trennen – Da die Farbe meine Kerze in dem Porzellanbehälter nicht sehr sichtbar ist, habe ich alles zusammen genutzt.

Die Schüssel(n) voll mit Wachs habe ich wieder in einem Dampfbad schmelzen lassen.

Den nun getrockneten Kerzendocht habe ich in passend große Stücke zerteilt, in die Kerzenbehälter gestellt und an den Seiten mit Strohhälmen fixiert, damit er gerade steht.

Dann habe ich das Wachs bis kurz vor den Rand in die Behälter eingegossen. Das Wachs sollte nun einige Stunden trocknen, bis ihr eure neuen Kerzen anzünden könnt.

Viel Spaß 😊