Frühlingserwachen! Mit EVA          auf Ostern zu!

Frühlingserwachen! Mit EVA auf Ostern zu!

Equal Pay Day 2019

Straßenaktion auf dem Römerberg 18. März, 16 – 18 Uhr

Am 18. März 2019 war Equal Pay Day, der unter dem Motto “WERTSACHE Arbeit” stand. In zahlreichen Aktionen wurde bundesweit wieder auf die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern in Deutschland aufmerksam gemacht, auch in Frankfurt. Das Aktionsbündnis zum Equal Pay Day, dem auch das EVA angehört, veranstaltete auf dem Römerberg eine Straßenaktion. Menschen zeigten ihre Empörung über die Lohnungleichheit, in dem sie mit roten Taschen vor der Alten Nikolaikirche erschienen. In Talkrunden und am Infostand kamen wir ins Gespräch.

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied. Laut Statistischem Bundesamt erhalten Frauen in Deutschland nach wie vor 21 Prozent weniger Entgelt als ihre männlichen Kollegen. Umgerechnet ergeben sich daraus 77 Tage, die Frauen umsonst arbeiten. Daher fällt das Datum des diesjährigen Equal Pay Days erneut auf den 18. März.

Die Lohnlücke liegt im europäischen Durchschnitt bei ca. 16 Prozent. Deutschland bildet bei der geschlechtsspezifischen Gleichheit der Löhne eines der Schlusslichter. Ursachen für die Gehaltsschere sind neben einer geschlechtsspezifischen Berufswahl vor allem Lohndiskriminierung innerhalb eines Berufes und schlechtere Aufstiegs- und Karrierechancen für Frauen, insbesondere nach Teilzeit und Berufsrückkehr nach der Familienphase

Mehr Infos hier: Website Frauenreferat | Website Equal Pay Day